Willkommen

Praxis für Physiotherapie David Haller

"Bewegung bedeutet Berührung,
Berührung bedeutet Bewegung"

Wir bieten Ihnen Behandlung und Beratung im Bereich Schmerz- und Physiotherapie im Raum Abensberg und begleiten Sie mit langjährigem Wissen und achtsamem Engagement bei der Wiederherstellung oder Verbesserung Ihrer Beweglichkeit, Kraft und Koordination sowie der nachhaltigen Linderung von Schmerzen.

Ganz gleich ob diese nach einer Krankheit oder einem Unfall entstanden oder angeboren sind, wir ergründen die Ursachen und behandeln diese schonend und direkt. Rechtzeitig angewandt kann eine Physiotherapie auch Störungen vorbeugen, die durch Überlastung oder Fehlhaltungen im Alltag verursacht werden. Mit unserer Arbeit möchten wir vor allem Ihre Lebensqualität fördern: Bei uns erhalten Sie gezielte Hilfestellung bei der Aneignung von Fähigkeiten, die Ihnen Alltag, Beruf und Freizeit spürbar und dauerhaft erleichtern.

Patient*innen aller Kassen (gesetzlich oder privat) sowie Selbstzahler*innen sind herzlich willkommen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan zu entwickeln!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Öffnungszeiten
-19.09.2022 urlaubsbedingt unregelmäßig geöffnet!!!!!!

Montag – Donnerstag
08:00 - 13:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Kontaktdaten

Bahnhofstraße 9
93326 Abensberg

info@physiotherapie-david-haller.de

Tel. 09443/9289744
Fax 09443/9289742

Unsere Schwerpunkte

David Haller

Physiotherapeut
Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie
Schmerzphysiotherapeut (Neuromedizin-Konzept)

Seit ich 2009 die Ausbildung zum Physiotherapeuten erfolgreich abgeschlossen habe, war mein größter Wunsch, eine eigene Physiotherapiepraxis zu eröffnen. Ende 2019 nutzte ich die Chance mir diesen Traum in meiner Heimat, der Kunst- und Kulturstadt Abensberg („Omschberg“) zu erfüllen. Neben den klassischen Behandlungs­­methoden habe ich mich auf Schmerzphysio­therapie spezialisiert und praktiziere nach dem Neuromedizin-Konzept.

Dabei ist mir eine neutrale und ruhige Begegnung mit Ihnen sehr wichtig, um eine optimale Grundlage für die Therapie zu schaffen. Mein Bestreben ist es, gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Behandlungs­plan zu gestalten, um Sie optimal auf dem Weg zu einer Verbesserung der Lebensqualität und einem langfristig beschwerde­freien Alltag zu begleiten.

Mehr zum Praxisteam

Wir suchen ab sofort eine*n Physiotherapeut*in zur Unterstützung unseres Teams! Mehr erfahren ...

FAQs

An wen richtet sich unser Angebot?

Angesprochen sind Patienten mit Beschwerden im Bewegungs- und Funktionsapparat, die in der Regel von ihrem Arzt ein Rezept zur physiotherapeutischen Behandlung ausgestellt bekommen haben.

Die Behandlung wird an die anatomischen und physiologischen Gegebenheiten des Patienten und deren Beschwerden angepasst und berücksichtigt darüber hinaus motivationale und kognitive Aspekte. Die meisten physiotherapeutischen Maßnahmen gehören zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen.

Was muss ich als Patient*in mitbringen?

Bitte unbedingt mitbringen:

  • Ein großes Tuch
  • Bequeme Kleidung
  • Ihre Krankenversichertenkarte

Und sofern vorhanden:

  • Rezept(e)
  • Arztberichte bzw. OP-Berichte
  • Bildgebende Dateien (MRT, Röntgen, CT)

Wie lange dauert eine Physiotherapie-Behandlung?

Die Heilmittelverordnung sieht als Regelbehandlungszeit für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen Richtwerte zwischen 10 und 60 Minuten vor, je nach Verordnung. Die Vor- und Nachbereitung der Physiotherapie ist Bestandteil der Behandlungszeit. Die Bestellzeit sollte von Ihnen eingehalten werden, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Kann es nach der Therapie zu Nebenwirkungen (Nachwehen) kommen?

Es gibt vielerlei Reaktionen des Körpers auf eine Behandlung. Je nach Art der Therapie und Ihren körperlichen Antwort können diese einen bis mehrere Tage lang bestehen. Beispiele sind:

  • Muskelkaterähnliche Beschwerden des behandelten Gebietes
  • Blutergüsse
  • Erstverschlechterung
  • Druckschmerz
  • Müdigkeit
  • Schmerzen in Ruhe oder in Bewegung

Wie bekomme ich einen Termin?

Sie haben die Möglichkeit über ein Telefonat bzw. über den Anrufbeantworter Kontakt mit uns aufzunehmen. Außerdem können Sie uns eine E-Mail schicken, oder Sie kommen einfach persönlich in die Praxis.

Wie plane ich weitere Behandlungen?

Bitte kümmern Sie sich frühzeitig um weitere Termine in unserer Praxis, um lange Zwischenpausen zu vermeiden. Es kann sinnvoll sein auch gleich mehrere Termine von weiteren Rezepten auszumachen, um eine lückenlose Therapie zu ermöglichen.

Wie lange ist mein Rezept gültig?

Das Rezept bei gesetzlich versicherten Patient*innen hat eine Gültigkeit von 28 Tagen nach dem Ausstellungsdatum. Das heißt, der erste Termin der verordneten Einheiten muss innerhalb der 28 Tage liegen. Eine Ausnahme ist, wenn Ihr Arzt den Behandlungsbeginn spätestens zu einem späteren Datum vermerkt.

Was passiert bei einer Therapieunterbrechung eines Rezeptes, wenn ich krank bin, im Urlaub bin oder ins Krankenhaus muss?

Man kann die Termine eines Rezeptes für 14 Tage unterbrechen (Urlaub Patient*in oder Praxis, Krankenhaus, Krankheitsfall).

Wie kann ich meine bestehenden Termine stornieren oder neu planen?

Kontaktieren Sie uns bitte mindestens 24 Stunden im Voraus, damit wir Ihren Termin noch bestmöglich an andere Patient*innen vergeben können.

Ich bekomme kein Rezept mehr, möchte die Behandlung aber gerne fortsetzen. Kann ich das auch privat bei Ihnen machen?

Selbstverständlich. Es ist kein Problem, die Behandlung auf Selbstzahlerbasis fortzuführen. Sie können Behandlungszeiten von 30, 40 oder 60 Minuten erwerben und besprechen mit Ihrem Therapeuten, wie die Zeit sinnvoll genutzt werden soll.